Wobei können wir Ihnen helfen?

Druckpumpzerstäuber
Handsprüher & Flaschen

+49 821 20790 0

Firmenzentrale Neusäß
Fax: +49 821 20790 33
Mail: info-neusaess@klaeger-plastik.de

Portnerstraße 84
D-86356 Neusäß

KONTAKTFORMULAR

Hochleistungskunststoffteile
Konstruktion & Formenbau

+49 34328 700 0

Werk Hartha
Fax: +49 34328 700 17
Mail: info-hartha@klaeger-plastik.de

Sonnenstraße 31
D-04746 Hartha

KONTAKTFORMULAR

Blick hinter die Kulissen: Unser Chemical Application Center

Das Kläger Plastik Chemical Application Center (CAC) kümmert sich um kundenindividuelle Beständigkeitsberatungen und -tests für die chemischen Anforderungen unserer Kunden. Die Abteilung wird durch unseren promovierten Chemiker Dr. Christian Melchert geführt. Durch diese exklusive Leistung stellt Kläger Plastik sicher, dass Ihr Produkt bestmöglich und mit maximaler Qualität beim Kunden ausgebracht werden kann. Unsere zwei Beständigkeitsexperten Sebastian Keder, Leitung Qualitätsmanagement am Standort Neusäß, und Ralf Knüttel, seit fast 20 Jahren bei Kläger Plastik im Qualitätsmanagement tätig, standen uns Rede und Antwort für einen Blick hinter die Kulissen.

Ihre Ansprechpartner für eine individuelle Beständigkeitsberatung: Sebastian Keder (links) und Ralf Knüttel (rechts)


Was genau ist der Hauptteil der Arbeit im CAC?

Wir bieten eine telefonische Beratung für kundenindividuelle Anforderungen. Bei konkreten Anfragen zum Füllgut können wir manchmal direkt nach Sichtung des Sicherheitsdatenblattes bestimmte Ausführungen unserer Druckpumpzerstäuber empfehlen. Bei besonderen chemischen Anforderungen führen wir aber auch Beständigkeitstests durch. Der Kunde schickt uns hierzu ein Muster des Füllguts und wir führen Einlegetests und Praxistests durch. Dadurch können wir die benötigte Ausführung unserer Zerstäuber passend zu den Anforderungen der Kunden ermitteln und anschließend empfehlen.

Wie wird die benötigte Beständigkeit des Kunden sichergestellt?

Bei der Durchführung von Einlege- und Sprühtests stellen wir sicher, dass keine Undichtigkeiten am Sprühkopf auftreten und der Zerstäuber seine volle Funktionsfähigkeit besitzt, damit kundenindividuelle Produkte mit dem besten Ergebnis versprüht werden können. Beim Einlegetest werden alle technischen Kunststoffe, die wir einsetzen (u.a. PA, PP, POM, HDPE), sowie unsere Dichtungen in allen Ausführungen (FKM, EPDM, NBR, expert-FKM und expert-EPDM) und Federn (V2A, V4A und Spezialfedern) in die zu versprühende Flüssigkeit für mindestens 14 Tage in einen Glasbehälter eingelegt. Danach können wir eine erste Beständigkeitsempfehlung geben. Je nach Chemikalie und kundenindividueller Anforderung werden die Materialien für einen längeren Zeitraum von drei bis zwölf Monaten angesetzt, um noch verlässlichere Aussagen über die Beständigkeit treffen zu können.

                     

Alle Teile aus unterschiedlichen Materialien der verschiedenen Beständigkeitsvarianten unserer Zerstäuber
werden im Einlegetest für mindestens 14 Tage mit der Flüssigkeit des Kunden auf die passende Beständigkeit
geprüft. Unser Glasbehälter wird mit einer individuellen Artikelnummer, dem Namen Ihres Produkts und
den betreffenden Gefahrenhinweisen beschriftet.

Hat sich das Anforderungsprofil bezüglich Beständigkeiten in den letzten Jahren verändert?

Die chemischen Gemische auf dem Markt haben sich stark verändert, was uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Umwelttechnisch wird mittlerweile Recyclingware als Neuware verwendet, was dazu führt, dass die Gemische immer aggressiver werden und sich Beständigkeiten entscheidend verändern.
Durch langjährige Forschung und Entwicklung, um diesem aufkommenden Problem entgegenzuwirken, haben wir neue Produkte für unsere Produktpalette entwickelt. Die Solve+ Profisprühgeräte der Masterpiece Line sind durch hochwertige, spezielle Dichtungen beständig für erdölbasierte Lösemittel und aggressive Lösemittelgemische, die anteilig Aceton, spezielle Ether-, Ester- und Acetat-Gemische enthalten. Die Acid+ Ausführungen der Masterpiece Line eignen sich durch die Verwendung von Spezialfedern hervorragend für den Einsatz bei Produkten, welche anteilig Salz- oder Flusssäure enthalten. Mit dieser revolutionären neuen Produktlinie können jetzt Chemikalien versprüht werden, bei denen früher selbst die besten Materialien versagt haben.

Werden auf Anfrage alle gewünschten Chemikalien getestet?

Ja, aber erst nach Prüfung des Sicherheitsdatenblattes und ausführlicher Abstimmung mit unserem Laborleiter Dr. Melchert. Eine Ausnahme sind krebserregende Stoffe. Da dies eine starke Gefährdung unserer Mitarbeiter darstellt, werden diese Materialien nicht getestet.

Inwiefern unterscheidet sich Kläger Plastik bezüglich chemischer Beständigkeiten von der Konkurrenz?

Einmalig ist insbesondere der Service der Einlegetests und Praxis-Sprühtests, sowie die individuelle telefonische Kundenberatung. Außerdem bieten wir, durch unsere jahrzehntelangen Erfahrungen im Gebiet der Drucksprüher, beständige Produkte mit hochwertigen Materialien, die so auf dem Markt nicht zu erhalten sind. Unsere Produkte sind außerdem ausschließlich „Made in Germany“. Dieses Gütesiegel steht bei uns für Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit. Vor allem Nachhaltigkeit wird bei unserer Produktentwicklung großgeschrieben. Durch die robusten Beständigkeiten bieten wir langlebige Mehrwegprodukte und tragen somit entscheidend zur Vermeidung von Abfall bei.

Was war die außergewöhnlichste Kundenanfrage?

Grundsätzlich sind alle Anfragen interessant, da jedes Füllgut seine speziellen Anforderungen mit sich bringt. Besonders interessant war die Entwicklung einer individuellen Sonderausführung für ein Produkt unseres größten Kunden. Aber auch Reklamationen von Wettbewerberprodukten sind sehr aufschlussreich, da wir hier durch die Tests der Flüssigkeiten die passenden Empfehlungen aus unserer Produktpalette anbieten können. Eine weitere spannende Anfrage war die eines Kunden, der ein Produkt mit hoher Nachfrage entwickelt hat, jedoch kein passendes Werkzeug fand, um dieses versprühen zu können. Durch die Entwicklung der Masterpiece Line machen unsere Kläger-Produkte den Vertrieb dieses Füllguts möglich.

Verschaffen Sie sich gerne einen Überblick über die passenden Produkte für Ihre Flüssigkeit, indem Sie einen Blick in unsere Beständigkeitsliste, sowie die pH-Wert Skala auf unserer Website.

Zurück zur Übersicht

Externe Inhalte & Analyse

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, nutzen wir nach Ihrer Zustimmung vimeo und Google Maps für externe Inhalte sowie Google Analytics und Google Remarketing zur Auswertung.
Weitere Informationen (Datenschutzerklärung).