Logo Kläger PlastikHeader Bild mit Sprühflaschen
  Home Kontakt News Impressum Datenschutz AGB Sitemap Icon für deutsche Version Kläger Plastik English
Druckvorschau

HDPE-Flaschen mit tastbarem Warnhinweis

Bild
Die Richtlinie RL 67/548/EWG bezüglich Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe schreibt vor, dass gesundheitsschädliche, ätzende, giftige und entzündliche Gefahrstoffe für Blinde oder stark Sehbehinderte mit einem oder mehreren ertastbaren Symbolen in Form eines gleichseitigen Warndreiecks zu kennzeichnen sind (ISO-Norm 11683).

Kläger Plastik bietet Ihnen deshalb die Möglichkeit, diesen Warnhinweis auf Ihren Kunststoffflaschen anbringen zu lassen.

Folgende Alternativen bestehen hierzu:

Tastbarer Warnhinweis integriert in die Kunststoff-Flasche
(s. Foto rechts)
  • bei Zylinderflasche Zyl. 1000H
  • bei Ovalflasche Cécille 200 ml
Erhabenes Warndreieck im UV-Siebdruck
(s. Foto unten)
  • nach individueller Absprache
  • für gesamtes Flaschensortiment
Die Eignung unseres tastbaren Warnhinweises haben wir von einem Bildungs- und Hilfsmittelzentrum für blinde und sehbehinderte Menschen anhand einer Flasche aus unserem Sortiment testen lassen. Bei Interesse stellen wir das entsprechende Zertifikat gerne zur Verfügung.

Ihre Fragen zum tastbaren Warnhinweis auf Kunststoffflaschen beantworten wir gerne unter:
  • Tel.: +49(0)821/20790-0
  • Fax: +49(0)821/20790-33
  • Mail: info-neusaess@klaeger-plastik.de
Bild